... der Heinkel lebt

  Die Heinkelfreunde Braunschweig stellen sich vor

Der Stammtisch der Heinkelfreunde  Braunschweig wurde am 13.1. 2011 als regionaler Zusammenschluss von aktiven und passiven HeinkelfahrerInnen innerhalb des Heinkelclub Deutschland e.V. gegründet.

Der 1983 gegründete Heinkelclub Deutschland e.V. ist mit über 5.100 Mitgliedern weltweit einer der größten markengebundenen Oldtimerclubs in Europa. Deutschlandweit bestehen über 50 regionale Stammtische, die auch neuen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stehen. International aktiv ist der Club in den USA, in Argentinien, Asien, Portugal, Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Frankreich und weiteren Ländern. Sogar Mitglieder aus Australien haben sich dem Braunschweiger Stammtisch angeschlossen und nahmen beim letzten Jahrestreffen in Süddeutschland persönlich den Preis für die weiteste Anreise entgegen!

Ziel des Heinkelclub Deutschland ist der Erhalt und die Pflege der Heinkel-Fahrzeuge, die von 1953 bis in die Mitte der 60er Jahre produziert wurden. Der Club garantiert eine umfassende Versorgung mit über 300.000,  auch seltenen Ersatzteilen ständig am Lager sowie technische Hilfen.

Gebaut wurde in sehr großer Stückzahl (ca. 160.000) der Roller „Tourist“, der mit einem 4-Takt-Motor und Elektrostarter ausgerüstet war und wegen seiner Qualität und Langlebigkeit auch der  „Mercedes unter den Rollern“ genannt wurde. Noch heute fahren auf Deutschlands Straßen mehr als 5.000 Exemplare; damit zählt der Heinkel noch heute zu den meistgefahrenen deutschen Motorrollern.

                                       Heinkel Tourist                        

Zum Sortiment gehörten ferner ein leichter 2-Takt-Roller, ein Moped, „Perle“ genannt, sowie der legendäre „Heinkel Kabinenroller“ in 3-Rad oder 4-Rad Version. Der Kabinenroller zählt heute zu den äußerst seltenen Oldtimern, weil nur ca. 12.000 Stück zwischen 1956 und 1958 hergestellt wurden, von denen in Deutschland nur noch ca. 76 Exemplare zugelassen sind.

Heinkel Kabinenroller

Die Heinkelfreunde Braunschweig als Zusammenschluss von über 40 Heinklern aus der Region   zwischen Harz und Heide treffen sich monatlich zum Erfahrungsaustausch, zur Besprechung technischer Fragen oder einfach nur zur Pflege ihrer Freundschaft und Geselligkeit. Technische Sachverhalte werden immer wieder erörtert, da die Mitglieder über ein stattliches Sortiment an Heinkel-Fahrzeugen verfügen: Ca. 43 Roller, drei Kabinenroller und drei Perlen!

Heinkel Perle

Highlights des Jahres sind das Anheinkeln im Frühjahr, das Abheinkeln immer am 3. Oktober in idyllischer Umgebung, beides mit Essen und Trinken, 2-3 gemeinsame Ausfahrten zu interessanten Zielen in der Region sowie das Grünkohlwandern im Winter.

Der Club pflegt eine enge Freundschaft mit den Heinkelfreunden Hannover und den Heinkelfreunden Göttingen, wobei das Gänseliesel-Treffen in Göttingen und das Nikolaus-Treffen bei Hannover zu den beliebtesten auswärtigen Veranstaltungen zählen.

Da die Pflege von Oldtimern heute nicht das bevorzugte Hobby der Jugend ist, wäre ein größeres Interesse von Jüngeren wünschenswert, dennoch steigt die Zahl der Clubmitglieder langsam aber stetig, so dass sich der Club um seinen weiteren Bestand keine Sorge machen muss!

https://www.heinkelfreunde-braunschweig.de

 

Unser Team